+++ Trotz der aktuellen Situation wie gewohnt für Sie erreichbar! Mehr erfahren +++
zurück

ELSÄSSER gleich doppelt rezertifiziert

Nufringen, 6. Juli 2020.  Doppelt hält besser: ELSÄSSER, der führende Filter-Händler der DACH-Region, hat sich sowohl sein Qualitätsmanagement nach ISO 9001 als auch sein Umweltmanagement nach ISO 14001 zum wiederholten Male bestätigen lassen. Die Zertifikate der DEKRA gingen jetzt nach entsprechendem Audit in Nufringen bei Stuttgart ein.

Bereits seit 2005 hat die ELSÄSSER Filtertechnik GmbH ein genormtes Qualitätsmanagementsystem und belegt damit das Streben nach einer qualitativ hochwertigen Leistungssteigerung, nach Kundenzufriedenheit sowie nach Mitarbeiterentwicklung und -zufriedenheit. Die jetzt von der DEKRA erneut vollzogene Zertifizierung nach ISO 9001:2015 bezieht sich auf die Bereiche Kundenorientierung, Verantwortlichkeit der Führung, Einbeziehung der beteiligten Personen, prozessorientierter Ansatz, systemorientierter Managementansatz, kontinuierliche Verbesserung, sachbezogene Entscheidungsfindung sowie Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen. Das Zertifikat ISO 14001:2015 bescheinigt ELSÄSSER darüber hinaus ein genormtes Umweltmanagement und damit verantwortliches Handeln und ein nachhaltiges Denken. Dazu gehören unter anderem: ein verantwortungsbewusster Umgang mit natürlichen Ressourcen, der effiziente Energie- und Rohstoffeinsatz, die Abfallminimierung sowie die gezielte Risikovorbeugung. Beide Rezertifizierungen haben eine dreijährige Gültigkeit bis 2023.

Peter Wink, Geschäftsführer bei ELSÄSSER: „Die erfolgreichen Rezertifizierungen belegen unsere Leistungen sowohl im Qualitäts- als auch im Umweltmanagement und unterstützen uns in unserem Ziel, das Unternehmen zu stärken und weiteres Wachstum zu ermöglichen“

> Zu den Zertifikaten

> Pressemitteilung downloaden